Ablauf

     

Anforderungsprofil

  • Der inhaltliche Kundenbedarf und die Zielsetzungen werden vereinbart.
  • In gemeinsamer Zusammenarbeit wird ein Stellenprofil (Soll-Profil) erarbeitet, aus welchem die Anforderungen an die zu besetzende Stelle hervorgehen.
  • Das Anforderungsprofil wird durch eine Darstellung des Unternehmens und eine Beschreibung der Aufgaben ergänzt und ggf. im Corporate Design des Kunden aufgearbeitet.

Wettbewerberanalyse

  • Das avisierte Marktsegment wird systematisch auf potentiell geeignete Zielfirmen analysiert.
  • Je nach branchentypischen Gegebenheiten leiten sich hier unterschiedliche Vorgehensweisen für die Identifikation geeigneter Kandidaten ab.
  • Erstellung einer Zielfirmenliste, welche quantitativ durch das betreffende Marktsegment bestimmt wird, einen Gesamtumfang von 100 Zielfirmen aber nicht übersteigt.

Identifikation

  • Anhand der im vorherigen Schritt gewonnenen Zielfirmenliste werden die darin enthaltenen Unternehmen organisationsstrukturell analysiert.
  • Unterstützend wird auf eigene und fremde Datenbanken sowie Empfehlungen zugegriffen.
  • Ziel ist es stets, potentiell zum Anforderungsprofil passende Kandidaten zu identifizieren, um diese im Folgenden kontaktieren zu können.

Ansprache

  • Je nach vorgängig identifizierten Möglichkeiten werden die potentiell in Frage kommenden Kandidaten schriftlich oder fernmündlich kontaktiert.
  • Bei grundsätzlichem Interesse an der vakanten Position wird ein erster Abgleich mit dem Anforderungsprofil durchgeführt, um festzustellen, inwiefern der Kandidat im Sinne des Kunden geeignet ist.
  • Im Falle einer hohen Korrelation werden weitere telefonische und/oder persönliche Gesprächstermine vereinbart sowie die Spezifikation an den Kandidaten verschickt.

Auswahl

  • Mit in die engere Auswahl kommenden Kandidaten werden weitere telefonische Interviewtermine vereinbart, welche eine zeitliche Intensität von bis zu 45 Minuten haben können.
  • Vermittels bewährter Interviewtechniken wird der Kandidat in diesen Gesprächen einerseits hinsichtlich seiner fachlichen Qualifikation und seiner Sozialkompetenz andererseits geprüft.
  • Anhand der gewonnen Informationen wird ein vertraulicher Bericht für den Kunden verfasst, welcher diesem ein umfassendes Bild des Kandidaten vermittelt und ihm die Entscheidungskompetenz an die Hand gibt, diesen zu einem persönlichen Gespräch einzuladen.

Präsentation

  • Wünscht der Kunde einen persönlichen Gesprächstermin mit dem Kandidaten, so werden die Terminvereinbarungen durch uns koordiniert, dies inkludiert die Abwicklung möglichen Schriftverkehrs.
  • Auf Wunsch werden weitere Referenzen in Bezug auf den vorzustellenden Kandidaten eingeholt, welche als zusätzliche Entscheidungshilfe herangezogen werden können.
  • Im Zuge der letztlichen Platzierung des Kandidaten stehen wir beratend zur Seite und bieten mittels auf die Personalberatung spezialisierten Werkzeugen weitere Entscheidungshilfen an.

Kontaktieren Sie uns:


Gunter Arlt - Executive Search

Moltkestr. 32
69120 Heidelberg
Telefon: 06221-700215
Telefax: 06221-4385343

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!